Die DSGVO (Datenschutzgrundverorndung) ist eine administrative Vorgabe der EU, die seit Mai 2018 verbindlich umgesetzt werden muß. Diese Verordnung soll den Verbraucher vor Missbrauch seiner Daten schützen. Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Verbrauchers zur Speicherung seiner Daten ist die Erhebung, Speicherung und Nutzung der Daten ggf. rechtswidrig. Die Zustimmung muß freiwillig erfolgen. Jedoch ist eine Bearbeitung Ihres Auftrages ohne Ihre Daten nicht möglich. Hier widerspricht sich die DSGVO. Unsere DSGVO können Sie auf der Seite "Datenschutz" herunterladen.

zurück